Seminar zum Thema "Ich & Selbst" 2019

am 26 & 27. Oktober in Stgt-Möhringen

Neben allen Einflüssen unseres gegenwärtigen Umfeldes und der familiären Bindungen gibt es ein ganz wichtiges Element, welches uns in konkreter und deutlich spürbarer Weise stärkt und unterstütz, unseren eigenen selbstbestimmten Lebensweg zu gehen und die Hürden in kraftvoller Weise zu meistern. Dieses Element ist die Beziehung zu unserem Selbst.

In den Aufstellungen wird das Selbst immer wieder als unterstützender und heilender Aspekt spürbar. Viele meiner Klienten haben mich gefragt, wie sie mit ihrem Selbst ganz konkret und bewusst in Kontakt kommen können. Auf Grund der Wichtigkeit dieses Themas – welches mir sehr am Herzen liegt – und der Nachfrage der Menschen biete ich zu diesem Thema ein spezielles Seminar an.

An diesem Wochenende werden wir uns unserem Selbst auf unterschiedliche Weise nähern. Wir werden speziell zu diesem Thema aufstellen (Ich-Selbst-Aufstellung) und werden Übungen machen, die uns helfen den Kontakt zu unserem Selbst zu stärken und mit ihm in Kommunikation zu treten.

Mein Anliegen ist es, Ihnen etwas an die Hand zu geben, das Sie befähigt, jederzeit mit Ihrem Selbst in lebendigen Kontakt zu gehen und selbstbestimmt aus Ihrer eigenen Mitte heraus zu leben.

 

Die Seminarzeiten sind am:

Samstag von 10 bis 18 Uhr und am

Sonntag von 10 Uhr bis etwa 16 Uhr.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

Die Kosten für dieses Seminar betragen einheitlich 160,-€.

Auf der Seite "Termine"  finden Sie das entsprechende Anmeldeformular.

Die Plätze werden in der Reihenfolge des Eingangs der schriftlichen Anmeldungen vergeben. Die aktuelle Belegung finden Sie unter "Aktuelles & Änderungen" oder hinter dem Termin.

 

"Die Liebe zu sich Selbst ist die beste Voraussetzung für ein erfülltes Leben. Sie entsteht, wenn das Ich und das Selbst in Balance kommen, wenn ein Gleichgewicht besteht zwischen dem Individuum und seiner Umwelt, zwischen dem sichtbar Körperlichen und dem immateriell Seelischen, zwischen Menschlichem und Spirituellem."

Siegfried Essen